Der neue Mars 2020-Rover der NASA

- 01 Sep 2019

Mars 2020

Während der Curiosity Rover der NASA dabei ist, seine Mission zu erfüllen, plant die NASA, den Rover durch ein neueres Modell zu ersetzen. Lies weiter, um mehr über den Mars 2020 Rover der NASA zu erfahren.

Als die NASA 2011 ihren Curiosity Rover auf den Markt brachte, plante sie, Daten für zwei oder drei Jahre zu sammeln. In diesem Jahr feierte Curiosity sein siebtes Jahr auf der Marsoberfläche. Er hat erfolgreich eine Menge Daten gesammelt, die Wissenschaftler nun durchsehen können. Der Curiosity Rover speichert jedoch nicht mehr so viele Daten wie zuvor.

Die NASA gab bekannt, dass sie auf den Backup-Computer in Curiosity umsteigen, um die Datenprobleme der Hauptcomputer zu beheben. Vermutlich glauben sie, dass es funktionieren wird und schalten dann den Computer wieder ein. Es gibt jedoch keine Garantie, dass er wieder eingeschaltet wird. Alles in allem scheinen die Tage der Datenerfassung bei Curiosity zu Ende zu gehen. So traurig das auch sein mag, die NASA plant den Start eines neuen Rovers, Mars 2020, um Curiosity zu ersetzen.

MARS 2020 Rover

Mit dem Curiosity als Basismodell entwickelte die NASA ein ähnliches Modell mit neueren Technologien und Funktionen an Bord. Das Ziel für Mars 2020 bleibt das gleiche wie für Curiosity. Die NASA plant, den Rover den roten Planeten lebenslang untersuchen zu lassen. Im Mai 2018 enthüllte Curiosity Methangasvorkommen auf dem Mars. Diese Informationen führten zu großer Aufregung in der wissenschaftlichen Gemeinschaft. Warum?

Auf der Erde kommt Methangas von lebenden Organismen. Wissenschaftler kamen daher zu dem Schluss, dass auf dem Mars Organismen irgendwo unter der Oberfläche leben müssen. Der Mars 2020-Rover wird eine Region untersuchen, von der Wissenschaftler glauben, dass sie für das mikrobielle Leben vorteilhaft ist. Während seiner Untersuchung wird Boden- und Gesteinsproben sammeln. “Ungefähr 30 dieser Probenröhrchen werden an ausgewählten Orten deponiert, um zu einer möglichen zukünftigen Mission zur Probenentnahme zurückkehren zu können.” (NASA 2018) Zu diesem Zeitpunkt werden die Wissenschaftler hier auf der Erde über tatsächliche Artefakte vom Mars verfügen, um ihre Tests durchzuführen. Mit Mars 2020 werden Wissenschaftler von der Weiterentwicklung der Technologie auf der Erde profitieren. Seit 2011 hat sich viel verändert.

Mars 2020

Bildnachweis: NASA

Neue Werkzeuge Neue Technologie

Welche neuen Technologien hat die NASA an Bord von Mars 2020 installiert?

  • Mastcam-Z – ein fortschrittliches Kamerasystem mit Panorama- und Zoomfunktion. Es können auch zwei Bilder desselben Objekts aus verschiedenen Winkeln aufgenommen und zur Anzeige kombiniert werden. Dies gibt den Wissenschaftlern ein 3-D-Bild des Objekts.
  • SuperCam – ein Instrument, das Bildgebung, chemische Analyse und Mineralogie bietet. Beispielsweise wird es in der Lage sein, das Vorhandensein organischer Verbindungen in Gesteinen nachzuweisen.
  • Planeteninstrument für Röntgenlithochemie (PIXL) – ein Röntgenfluoreszenzspektrometer. Mit anderen Worten, es wird die Oberfläche nach Elementaranalysen absuchen.
  • (SHERLOC) – ein Spektrometer, das eine Feinabbildung ermöglicht. Es verwendet einen Ultraviolett-Laser (UV) zur Bestimmung der Mineralogie im Feinmaßstab und zum Nachweis organischer Verbindungen.
  • Das Mars Oxygen ISRU Experiment (MOXIE) – eine Untersuchung der Explorationstechnologie, bei der Sauerstoff aus Kohlendioxid der Marsatmosphäre erzeugt wird.
  • Mars Environmental Dynamics Analyzer (MEDA) – eine Reihe von Sensoren, mit denen Temperatur, Windgeschwindigkeit und -richtung, Druck, relative Luftfeuchtigkeit sowie Staubgröße und -form gemessen werden können. An diesem Punkt werden die Wissenschaftler ein besseres Verständnis dafür haben, was Astronauten am Boden erwarten würden.
  • Der Radar Imager für die Untergrunderkundung des Mars (RIMFAX) – ein bodendurchdringender Radar, der die geologische Struktur des Untergrunds in Zentimetergröße auflöst.

Mars 2020Ziele

Abgesehen davon, dass sie mehr über die Oberfläche des Mars erfahren möchten, möchte die NASA wissen, ob sie Sauerstoff produzieren können. Wie wollen sie das machen? Mit ihrem neuen Moxie-System werden sie sehen, ob sie Sauerstoff aus dem Kohlendioxid auf dem Mars produzieren können. Ein erfolgreicher Test wird möglicherweise bemannte Weltraummissionen zum Mars zur Folge haben. Außerdem wollen sie fortlaufende, bemannte Reisen, um schließlich Raumstationen einzurichten. Der neue Rover wird sicherlich bei der Festlegung dieses Plans der NASA helfen.

    Diesen Artikel teilen: