Astronomie

Denebola – Sternfakten

- 20 Januar 2020

Denebola

Denebola kommt aus der arabischen Sprache und bedeutet "der Löwenschwanz" und befindet sich im Sternbild Löwe. In der alten chinesischen Kultur gaben die Astronomen Denebola die erste Sternbezeichnung im Fünf-Sterne-Asterismus "Sitz der fünf Kaiser". In der Astrologie, so glaubte man, bringt Denebola Unglück und Schande. Ee ist außerdem 15 Mal heller als die Sonne.

Deneb – Sternfakten

- 20 Januar 2020

Deneb

Deneb kommt aus dem Lateinischen und bedeutet "Schwanz" und ist einer der größten weißen Sterne, die heute bekannt sind. Er wird auch Alpha Cygni genannt und ist ein blau-weißer Riesenstern mit 20 Sonnenmassen und dem 200-fachen Sonnenradius. Nach ein paar Millionen Jahren wird Deneb im Kern kollabieren und eine Supernova zu erzeugen. In der chinesischen Mythologie ist Deneb die Brücke der Elstern, die eine Prinzessin überquert.

Schwarzes Loch-Lichtstrahlen

- 18 Dezember 2019

Schwarzes Loch

Schwarze Löcher sind einige der größten Rätsel der Weltraumforschung. Kürzlich entdeckten Wissenschaftler Röntgenlicht, das in der Nähe des Lochs emittiert. Woher kam das Licht? Lies weiter, um mehr über die Lichtstrahlen von Schwarzen Löchern zu erfahren.

Capella – Sternfakten

- 16 Dezember 2019

Capella

Capella ist ein Vier-Sterne-System, das aus zwei Doppelsternpaaren besteht. Capella ist historisch und mythologisch ein Rätsel. Richard Hinkley Allen von Star Names erzählt, dass die alten Araber Capella als "den Fahrer" oder einen Hirten bezeichneten, der seine Schafherde über den Nachthimmel treibt und die nahe gelegenen Plejaden als große Tiere konstruiert.

Beteigeuze – Sternfakten

- 10 Dezember 2019

Berteigeuze

Beteigeuze ist auch als Alpha Orionis und 58 Orionis bekannt und markiert das Zentrum des Wintersechsecks. Er ist auch einer der Stars, die das Winterdreieck ausmachen. Beteigeuze ist ein 10 Millionen Jahre alter roter Überriesenstern und einer der größten Sterne, die heute bekannt sind. Es wird vorausgesagt, dass es unter seinem eigenen Gewicht zusammenbricht und in einer Supernova-Explosion endet.

Canopus – Sternfakten

- 10 Dezember 2019

Canopus

Canopus steht im Verdacht, sich dem Ende seines Lebenszyklus zu nähern, obwohl er noch sehr jung ist. Seine Masse ist 65-mal so groß wie die der Sonne und erstrahlt mit einer Leuchtkraft von 14.000 Sonnen. Tatsächlich ist dieser Stern so groß, dass, wenn er mitten im Sonnensystem platziert wäre, er 90 Prozent des Weges zum Mercur erreichen würde.

Beta Ursae Majoris – Sternfakten

- 28 November 2019

Beta Ursae Majoris - Stern

Beta Ursae Majoris ist Teil des Sternbilds 'Großer Bär' und 10 Millionen Jahre alt. Dieser Stern ist einer der heißesten, hat den 3,4-fachen Radius der Sonne und leuchtet 50-mal stärker. Er ist auch bekannt als Alkaid und Benetnash, was aus dem Arabischen stammt und "die Töchter der Totenbahre"´ bedeutet.

Beta Tauri – Sternfakten

- 24 November 2019

Beta Tauri - Sternfakten

Beta Tauri hat den traditionellen Namen Elnath , der aus dem Arabischen (al-Nath) abgeleitet wird und „stoßen“ im Bezug auf die Hörner der Taurus-Konstellation. Halte bei der Suche nach Elnath Ausschau nach der V-Form von Taurus dem Stier. Sobald du dieses Muster gefunden hast, ist Elnath der nördlichste Stern, der das linke Horn des Stiers repräsentiert.

Beta Leporis – Sternfakten

- 21 November 2019

Beta Leporis - Stern

Beta Leporis ist 240 Millionen Jahre alt und wird manchmal als Nihal bezeichnet, was arabisch ist, „ihren Durst stillen“ bedeutet. Al Nihal wurde jedoch früher im alten Arabisch als "trinkende Kamele" bezeichnet. Dieser gelbe, helle Riese misst auch ungefähr 16-mal den Radius der Sonne und hat 3.5 Sonnenmassen.

Beta Pegasi – Sternfakten

- 21 November 2019

Beta Pegasi - Stern

Beta Pegasi ist der zweithellste Stern in seiner Heimatkonstellation, der das 1.500-fache der Sonne ausstrahlt. Sein traditioneller Name Scheat stammt aus dem Arabischen und bedeutet "Oberarm". Arabische Astronomen haben diesen Stern auch Mankib al Faras genannt, was "die Schulter des Pferdes" bedeutet. Dieser Stern verliert jedes Jahr an Masse und vergrößert sich auf das 3.500-fache des Sonnenradius.