Astronomie

Die deutlichsten Konstellationen am Muttertag 2020

- 28 April 2020

mothers-day

Bereit, in diesem Jahr deiner Mutter ein brilliantes Sternengift zum Muttertag zu geben, aber du weißt nicht, welche Konstellation du wählen solltest? Warum wählst du nicht einfach eine Konstellation, die ihr beide zusammen anschauen könnt! Erfahre mehr über die deutlichsten Konstellationen am Muttertag 2020 sowohl in der nördlichen als auch südlichen Hemisphäre.

Epsilon Pegasi – Sternfakten

- 22 März 2020

Epsilon Pegasi

Epsilon Pegasi ist aufgrund seiner Position im Sternbild Pegasus auch als Enif bekannt, was im Arabischen "Nase" bedeutet. Historisch gesehen wurde dieser Stern in anderen Kulturen mit anderen Namen bezeichnet. Sein traditioneller Name leitet sich von Fom al Feras ab, der lateinisch Os Equi heißt. In der asiatischen Kultur wird dieser Stern Wei Su genannt, was in Anlehnung an Pegasus "Rooftop" bedeutet.

Epsilon Canis Majoris – Sternfakten

- 26 Februar 2020

Epsilon Canis Majoris

Epsilon Canis Majoris ist auch als Adhara bekannt, ein arabisches Wort, das "Jungfrauen" bedeutet. Er ist der zweithellste Stern in Canis Major und insgesamt der 24. am Nachthimmel. Vor 4,7 Millionen Jahren war Adhara jedoch tatsächlich der hellste am Himmel. Kein anderer Stern war jemals so hell, und es wird auch nicht erwartet, dass ein Stern mindestens fünf Millionen Jahre lang so hell ist.

Epsilon Bootis – Sternfakten

- 12 Februar 2020

Epsilon Bootis

Epsilon Boötiis ist auch als Izar bekannt. Das arabische Wort bedeutet "Schleier" und "Pulcherrima"  ist lateinisch für "das Schönste". 1973 erklärte der schottische Astronom und Science-Fiction-Autor Duncan Lunan, er habe eine Nachricht von der Sonde aus den 1920er Jahren, die den Mond umkreiste, interpretiert. Er behauptete, die Nachricht sei von den Einwohnern eines Planeten, der Epsilon Bootis umkreist, an die Sonde geschickt worden.

Denebola – Sternfakten

- 20 Januar 2020

Denebola

Denebola kommt aus der arabischen Sprache und bedeutet "der Löwenschwanz" und befindet sich im Sternbild Löwe. In der alten chinesischen Kultur gaben die Astronomen Denebola die erste Sternbezeichnung im Fünf-Sterne-Asterismus "Sitz der fünf Kaiser". In der Astrologie, so glaubte man, bringt Denebola Unglück und Schande. Ee ist außerdem 15 Mal heller als die Sonne.

Deneb – Sternfakten

- 20 Januar 2020

Deneb

Deneb kommt aus dem Lateinischen und bedeutet "Schwanz" und ist einer der größten weißen Sterne, die heute bekannt sind. Er wird auch Alpha Cygni genannt und ist ein blau-weißer Riesenstern mit 20 Sonnenmassen und dem 200-fachen Sonnenradius. Nach ein paar Millionen Jahren wird Deneb im Kern kollabieren und eine Supernova zu erzeugen. In der chinesischen Mythologie ist Deneb die Brücke der Elstern, die eine Prinzessin überquert.

Schwarzes Loch-Lichtstrahlen

- 18 Dezember 2019

Schwarzes Loch

Schwarze Löcher sind einige der größten Rätsel der Weltraumforschung. Kürzlich entdeckten Wissenschaftler Röntgenlicht, das in der Nähe des Lochs emittiert. Woher kam das Licht? Lies weiter, um mehr über die Lichtstrahlen von Schwarzen Löchern zu erfahren.

Capella – Sternfakten

- 16 Dezember 2019

Capella

Capella ist ein Vier-Sterne-System, das aus zwei Doppelsternpaaren besteht. Capella ist historisch und mythologisch ein Rätsel. Richard Hinkley Allen von Star Names erzählt, dass die alten Araber Capella als "den Fahrer" oder einen Hirten bezeichneten, der seine Schafherde über den Nachthimmel treibt und die nahe gelegenen Plejaden als große Tiere konstruiert.

Beteigeuze – Sternfakten

- 10 Dezember 2019

Berteigeuze

Beteigeuze ist auch als Alpha Orionis und 58 Orionis bekannt und markiert das Zentrum des Wintersechsecks. Er ist auch einer der Stars, die das Winterdreieck ausmachen. Beteigeuze ist ein 10 Millionen Jahre alter roter Überriesenstern und einer der größten Sterne, die heute bekannt sind. Es wird vorausgesagt, dass es unter seinem eigenen Gewicht zusammenbricht und in einer Supernova-Explosion endet.